Schalungen

MAKO-Schalungstechnologien - so sieht Vorsprung aus!

Ein Garant für Qualität, Sicherheit, und Kostensenkung am Rohbau!

Dank der durchdachten Konstruktion und der optimalen Ausgestaltung der Schwalbenschwänze ist eine optimale Verbindung zwischen dem Beton und den MAKOBOARD-Schalungselementen gegeben. Eine Randschlaung für Betondecken aus EPS, die alle Vorteile in sich vereinigt.

MAKORING-TOP Ringbalkenschalung

Variable Längen
Alle MAKORING-TOP Elemente walhweilse in 120 cm oder 200 cm Längen lieferbar

Kein Ausschalen
Form- und stoffschlüssige Verbindung zwischen Beton und den Seitenplatten durch integrierte Bügelkralle. Ohne Boden, daher eine kraftschlüssige Verbindung zwischen dem ausgehärteten Beton und dem Mauerwerk.

Starke Technik
12 mm starke Holzzementplatten mit den profilgeführten U-Bügeln aus stabilem Stahl ergeben ein freitragendes Einschalen bis zu 30 cm Elementhöhe. Nur ein Steckbügel, mit Non-Twisting Funktion, für den Einsatz in allen Element- bzw. Mauerwerksbreiten. Kein Verrutschen der Stabstähle beim Betonieren durch geschlossene Ringführung.

Hohe Ausführungsqualität
Innen- und Außenseite der MAKO Elemente mit werkseitig, vollflächig aufgetragenen Betonkontakt (ca. 0,3 kg/qm) zur Verminderung von Schwindrissen, Verdursteffekten und Untergrundsaugfähigkeit. Verbindung der Elementseitenteile aus rostfreien Schrauben. Bei einer Elementhöhe von über 30 cm erfolgt eine integrierte Abspannung aus Sickenprofil und Torstahlbügel.

Weitere Informationen

MAKOSOHL-Sohlplattenabschalung

MAKOSOHL wird einfach in frisch gegossene Fundamente gesteckt und ausgerichtet.

Schon nach einer Stunde kann mit der Verlegung der MAKOSOHL-Abschalelemente in das Fundament begonnen werden.

  • einbaufertiges Abschalelement aus 12 mm Holzzementplatten, Länge 120 cm
  • in den Elementhöhen von 16 cm bis 30 cm und auch mit einbaufertigen Eckelementen lieferbar
Weitere Informationen

MAKOSOHL-THERMO Randschalung mit Dämmung

Weitere Informationen